Fahrradtour: Orte der NS-Zwangsarbeit in Böhlen bei Leipzig @ Böhlen bei Leipzig, Markkleeberg [20. Mai]

Fahrradtour: Orte der NS-Zwangsarbeit in Böhlen bei Leipzig


149
20.
Mai
14:00 - 16:00

 Facebook-Veranstaltungen
Böhlen bei Leipzig
Markkleeberg
mit Martin Baumert (Historiker) und Martin Haufe (Künstler)

Die Kleinstadt Böhlen im Süden von Leipzig hat bis zur heutigen Zeit eine große Bedeutung für die Braunkohlenindustrie. So auch in der Zeit des „Dritten Reichs“ zwischen 1933 und 1945, als hier zur Vorbereitung und Durchführung der deutschen Angriffskriege Benzin und andere Produkte für die Kriegs- und Rüstungsindustrie gewonnen wurden. Diese Anlagen wurden von der Braunkohlen­-Benzin AG (BRABAG) und der Aktiengesellschaft Sächsische Werke (ASW) betrieben. Dabei kamen auch bis zu 8.000 Kriegsgefangene, Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge aus allen Teilen Europas zum Einsatz. Mehrere Hundert von ihnen überlebten die schwere und gefährliche Arbeit und die menschenunwürdigen Lebensbedingungen nicht. Viele fielen NS-Verbrechen zum Opfer.

Die Fahrradtour erinnert an die Zwangsarbeit in der Braunkohleindustrie Böhlens. Dazu erfolgt eine Führung zu Arbeitsstätten, ehemaligen Lagern sowie zu heutigen Gedenk- und Erinnerungsorten. Einführend wird zuerst die Bedeutung des Rüstungsstandortes Böhlen und der Braunkohlenförde­rung erläutert. Danach werden die Lebensumstände der Zwangsarbeiter beleuchtet. In einer weiteren Station wird das differenzierte Lagersystem aus Kriegsgefangenen-, Zwangsarbeits-, Arbeitser­ziehungs- und KZ-Außenlagern erläutert. Abschließend erfolgt ein Besuch des Ehrenhains am Kraft­werk Lippendorf, der letzten Ruhestätte für die Opfer der Zwangsarbeit in Böhlen.

Die Radtour endet nach ungefähr zwei Stunden und knapp 15 Kilometern am Bahnhof in Böhlen.
Achtung: Die Tour führt teilweise über unbefestigte Wege und steile Anstiege. Bei schlechtem Wet­ter fällt die Fahrradtour aus.

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Bahnhof Böhlen (Bahnhofsvorplatz)

Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
aus Borna: S4 Richtung Leipzig
aus Neukieritzsch: S4 und S5 Richtung Leipzig / Halle
aus Leipzig / Markkleeberg: S4 und S5 Richtung Borna / Altenburg

[Bild: Nach Nationalitäten getrennte Abortanlage in einem Zwangsarbeitslager der BRABAG in Böhlen (Staatsarchiv Leipzig)]
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Leipzig :

THINK OPEN AIR 2017
TH!NK? OPENAIR
Highfield Festival 2017
Störmthaler See
Depeche Mode Konzert in Leipzig
Leipziger Festwiese
ENERGY SummerOpening Party 2017 - Sa 17.06.
BELANTIS - Das AbenteuerReich
BoHei & Tamtam
Karl-Heine-Straße, 04229 Leipzig, Deutschland
Coldplay | Leipzig
Red Bull Arena
Weed & Chill Open Air ❤︎ Leipzig
Johannapark
Global Spirit Tour | Leipzig
Leipziger Festwiese
Depeche Mode / Global Spirit Tour / Leipzig Festwiese
Leipziger Festwiese
Coldplay at Red Bull Arena, Leipzig
Red Bull Arena
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!