„Make Love. Don’t Gender!?“ @ MONAliesA, Leipzig [13. Januar]

„Make Love. Don’t Gender!?“


880
13.
Januar
19:00 - 21:00

 Facebook-Veranstaltungen
MONAliesA
Bernhard-Göring-Straße 152, 04277 Leipzig
„Make Love. Don’t Gender!?“ Möglichkeiten und Grenzen von Heteronormativitätskritik in heterosexuell definierten Paarbeziehungen.

Einlass: 18.30 Uhr
Veranstaltungsbeginn: 19 Uhr
Keine Sitzplatzreservierung möglich
Eintritt: Spendenempfehlung 2-5 Euro

Basierend auf den Ergebnissen ihrer Dissertation wird Ann-Madeleine Tietge zeigen, dass der heteronormativitätskritische Versuch, Geschlecht in einer cis/heterosexuellen Liebesbeziehung zu dekonstruieren, nicht unbedingt an den Vorstellungen „dominanter Macker“ und „abhängige Hausfrau“ scheitert. Vielmehr re-inszeniert sich hier eine Mutter-Sohn-Konstellation zwischen Partnerin und Partner, was die Referentin auf dem Hintergrund psychoanalytischer Sozialpsychologie und konstruktivistischer Geschlechtertheorie deutet.
Die männlich sozialisierten Partner geraten häufig in eine kindliche/adoleszente Position, welche von undifferenzierten Fernweh- und Autonomiestrebungen und übermäßigen Selbstverwirklichungstendenzen gekennzeichnet ist. Ihre Partnerinnen, welche sich meist mehr Verantwortungsübernahme ihrer Partner wünschen, reagieren auf diese Position mit mütterlichen Erziehungsversuchen, welche jedoch die Kindlichkeit ihrer Partner zu zementieren scheint.
Tietge plädiert für eine neue Schwerpunktsetzung in der feministischen Kritik des Privaten. Eine „Reduzierung“ des Maskulinen hin zur Figur des „kleinen Jungen“ kann genauso wenig wie eine rein ästhetische Femininisierung ausreichen, um Geschlecht (und damit Machtverhältnisse) in Beziehungen zu destabilisieren. Stattdessen gilt es für Cis-Männer, mütterlich konnotierte Sozialisationsaspekte zu übernehmen, also Femininisierung auch auf Ebene der emotionalen Fürsorge zu erreichen.

— Die Veranstaltung wird nicht aufgenommen----
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ MONAliesA:

Transsexuelle Weiblichkeit als Dreckshomo und Queerikone
MONAliesA
Peet Thesing: Feministische Psychiatriekritik
MONAliesA
Bettina Wilpert liest aus „nichts, was uns passiert“
MONAliesA

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Leipzig :

Street Food Festival Leipzig 2018
Leipzig, Germany
Feine Sahne Fischfilet - Leipzig - Haus Auensee / ausverkauft
Haus Auensee Leipzig
Tattoo&Lifestyle Leipzig 2018
Tattoo Expo Leipzig
187 Strassenbande • Haus Auensee • Leipzig
Haus Auensee Leipzig
Marteria • Roswell Tour 2018 • Haus Auensee • Leipzig
Haus Auensee Leipzig
Olli Schulz • Conne Island Leipzig (ausverkauft)
Conne Island
GIN-Festival Leipzig 2018
ELSTERARTIG
Leipziger Buchmesse 2018
Leipziger Buchmesse
David Hasselhoff
Arena Leipzig
Cradle Of Filth + Moonspell • Leipzig • Hellraiser (AUSVERKAUFT)
Hellraiser Leipzig
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!